Frisch aus dem Wald

Unsere Stücke 2024

Schauspiel | Tanz | Theater für Kinder | Livemusik | Bratwurst | Performance

Im Mittelpunkt der diesjährigen Jubiläumsausgabe steht erneut ein vielfältiges Programm, das Gespräche entfacht und die Lust an der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Perspektiven feiert. Entlang eigener und fremder Horizonte laden wir ein zur Suche unter dem Motto: „Wege zum Glück?“

In einer Zeit voller dystopischer Erzählungen, platzender Träume und Sicherheiten widmen wir uns in diesem Jahr (geplatzten) Versprechungen und persönlichen sowie gesellschaftlichen Träumen, Zielen und Verheißungen. Was, wenn sich das, was uns lange Zeit den Weg zu Glück, Frieden, Gemeinschaft verheißen hat, als Trugbild erweist? Wie können wir als Menschen und Gesellschaft damit einen Umgang finden, wo und wie können wir Freude und Kraft frei setzen um positiv lächelnd in die Zukunft zu blicken? Und was verbindet uns noch? Dabei suchen wir nach lustvoller Auseinandersetzung. Entlang dieser Fragen, den eingeladenen Stücken und im Rahmenprogramm, laden wir Sie und Euch ein, gemeinsam mit uns auf die Suche nach Wegweisern zum Glück und neuen, positiven Impulsen zu gehen.

Auch in der 10. Ausgabe gehen wir weiter auf unserem Weg und möchten gerne mit Ihnen in Austausch kommen: Wie kann Theater zu einem Ort und Ereignis werden, bei dem die Freude an kontroversen Begegnungen erweckt wird? Was verbindet uns, wenn uns scheinbar nichts mehr verbindet. Ob beim HORIZONTE ENTDECKEN: AUSTAUSCH, an der RAST|STÄTTE oder beim SAUMAGEN-Spaziergang mit Malte&Moritz, laden wir ein zu gemeinsamen Begegnungen und zur gemeinsamen Auseinandersetzung ein. In einer Zeit scheinbarer Polarisierung, suchen wir nach den gemeinsamen Wegen zum Glück. Was braucht es um gemeinsam eine glückliche und lebenswerte Zukunft zu erschaffen?

Info: Alle Programmpunkte finden in deutscher Lautsprache statt, wenn nicht anders angegeben.

PREMIERE | URAUFFÜHRUNG
Glückglückglück…
SCHAUSPIEL, TANZ, PERFORMANCE
EIGENPRODUKTION
KULTURREVIER HARZ
Von Karolin Stächele (DAGADA dance company) und Lena Reissner

Ein Fischerboot gerät in einen gefährlichen Meeresstrudel – dem sagenumwobenen Mahlströme. An Bord drei Menschen, zwei Menschen von ihnen werden eingesogen und verschlungen, doch ein Dritter kämpft gegen die Bedrohung – Aufgeben? Auf keinen Fall! Und? Ja, natürlich hat er überlebt, doch… wie? Ausgehend von Edgar Allan Poes Kurzgeschichte, und inspiriert von Philip Glass gleichnamiger Komposition, entsteht ein bildstarker Abend zwischen Sprechtheater und Tanz – Text und Musik, als Uraufführung.

➔ Weiterlesen

PREMIERE
Monte Rosa
SCHAUSPIEL
EIGENPRODUKTION
KULTURREVIER HARZ
Von Teresa Dopler
Regie: Frieda Lange

Das Leben als Bergsteiger scheint einfach herrlich. Doch als die drei Bergsteigerinnen aufeinander treffen scheint langsam eine Lawine ins Rollen zu geraten die kaum noch aufzuhalten ist. Ein Kampf gegen Schwachstellen und Kräftemessen entblößt nach und nach mehr von dem was in dieser herrlichen Umgebung keinen Platz zu haben scheint: Angst vor Traurigkeit. Die Autorin Theresa Dobler erzählt diese Suche nach Glück auf eine ganz eigene Weise und mit scharfem, trockenem Humor.

➔ Weiterlesen

FREI|LUFT|KULTUR
CarmeLaster – eine Frau und ihr Laster
ÖFFENTLICHER RAUM
GASTSPIEL
Carmen La Tanik, Nürnberg und Überall

Unabhängig durch die Welt zu reisen, wer hat davon noch nicht geträumt? Mit Action und ungewohnter Ästhetik weckt Carmela die Lust, auf den eigenen Weg zum Glück zu treten: „Wie viel braucht es zum Glücklichsein? – Reicht ein Laster aus oder wie viele Laster brauchen wir?” Carmela, die durchgeknallte Tänzerin und liebenswerte Akrobatin zwischen knallenden Peitschen und dressierten Reifen findet auf ehrliche Weise Anstöße für tiefere Töne. Dabei sind absurde Begegnungen ihrer Reisen Inspiration und Grundlage für diese Circus-Theater-Show.

➔ Weiterlesen

FREI|LUFT|KULTUR
Mein Treffen mit Leonardo Di Caprio
ÖFFENTLICHER RAUM
GASTSPIEL

What’s Love, Frankfurt und die Welt

Der Weg zum Glück… Na, hört mal! Was wird in der Regel als ultimativer Glücksfaktor gehandelt? Die Liebe!! Falls Lieben jemals leicht war, ist es das im 21. Jahrhundert sicherlich nicht. In „Mein Treffen mit Leonardo DiCaprio“ geht es um… – genau: Leonardo DiCaprio! Und….die Liebe! Und das mit viel Musik und ordentlich Energie! Gemeinsam mit „Leonardo DiCaprio“ wird erforscht, wie Lieben geht und woran es scheitern kann.

Liv Strömquist hat uns mit ihrem Comic „Ich fühl’s nicht“ eine wunderbare Vorlage dafür geschaffen.

➔ Weiterlesen

SAUMAGEN – Eine gemeinsame Spurensuche ins innere von Glück
Eine Einladung | Freier Eintritt

Wege zum Glück? Wer sucht sie nicht? Und wenn es um die Frage geht: Darf’s noch ein bisschen mehr sein? Die Antwort wäre klar! Umso erstaunlicher, dass trotz Unmengen von Ratgebern und Versprechungen das Glück nicht spürbar zuzunehmen scheint. Messen wir falsch, suchen wir an den falschen Stellen? Malte Schlösser und Moritz von Rappard möchten das nicht länger hinnehmen und laden zu vier Versuchen ein.

➔ Weiterlesen

WALD|LUFT|SPEKTAKEL
WALD|LUFT|SPEKTAKEL
WIR ÖFFNEN DAS FESTIVALGELÄNDE FÜR ALLE – MIT FREIEM EINTRITT!

Kommt, wann ihr wollt und bleibt so lange ihr möchtet. Auf allen drei Bühnen am Festivalgelände erwarten euch Schauspiel, Theater für Kinder, Musik, Workshops, Karaoke und Performance oder einfach an der RAST|STÄTTE die Atmosphäre genießen. Und das einen ganzen Tag bei freiem Eintritt. Egal ob einfach mal neugierig ausprobieren, oder als trainierte Festivalbesuchende – das WALD|LUFT|SPEKTAKL ist für alle geeignet. Und ja … es gibt auch Bratwurst!

➔ Weiterlesen

WALD|LUFT|SPEKTAKEL
Der Bär, der Nicht da war
THEATER FÜR KINDER

ab 4 Jahren

GASTSPIEL | EINTRITT FREI
Theater HERZeigen, Tübingen

Alles begann mit einer Frage: „Bist du ich?“. Getrieben von der Hoffnung und dem Glauben, dass es möglich ist, sich selbst zu finden – auch wenn es über Umwege geschieht – zieht der Bär los und nimmt die Kinder mit auf diesen Weg. Ist diese Suche nach dem eigenen Ich wirklich wünschenswert?

➔ Weiterlesen

WALD|LUFT|SPEKTAKEL
ANTZ! Die Seele der purpurnen Ameise
MUSIKTHEATER
GASTSPIEL
Brettschneider/Weinberger, Bremen

ANTZ! ist eine interaktive-audio-Performance, deren Ausgangspunkt der Organismus von Ameisenvölkern darstellt. Auf einer Reise zwischen Individuum und Gemeinschaft wird ANTZ! zu einer Art Meditation, die ihr Publikum einsaugt, und mit eindringlichen Texten und komplexen Soundcollagen eine Welt zwischen Ameisen- und Menschengesellschaft vorstellen lässt.

➔ Weiterlesen

WALD|LUFT|SPEKTAKEL
Foolish doom – ODER WIE WAHNWITZIG IST UNSERE WELT
PHYSISCHES MUSIKTHEATER
GASTSPIEL | EINTRITT FREI
Tiny Colossus, Berlin

„Na endlich, es wurde aber auch Zeit!“ Ein übermächtiger Zauberer, der die Welt vor der Klimakrise retten wird? Darauf haben wir lange genug gewartet, oder? Foolish Doom bietet mit Humor und messerscharfem Witz ein Gegenmittel zum pessimistischen Klima des „Untergangs“.

➔ Weiterlesen

WALD|LUFT|SPEKTAKEL
Blickwechsel
FILM
GASTSPIEL
Janina Möbius, Fonds Darstellende Künste

2023 haben Janina Möbius und ihr Team u.a. das 9. THEATERNATUR FESTIVAL und verschiedene Formate zu Publikum begleitet. Wir zeigen ihren Dokumentarfilm „BLICKWECHSEL“ im Rahmen des diesjährigen Festivals.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

➔ Infos in Kürze hier

Zwei verkleidete Menschen auf der Bühne beim Karaokesingen
WALD|LUFT|SPEKTAKEL
Karaoke
MUSIK

Für alle, die es lieben, im Auto die Musik aufzudrehen und private Konzerte zu geben: Gemeinsam macht Singen noch mehr Spaß. Mit Songs, die alle kennen und einer Atmosphäre, in der sich alle trauen – Karaoke an der RAST|STÄTTE.

➔ Weiterlesen

 
wie es euch gefällt oder was ihr wollt
SCHAUSPIEL
GASTSPIEL
Compania Sincara, Leipzig

Scharfer Witz, Livemusik und Maskenkunst! Eusebius, Waldemar und Kerbel rutschen in einen wilden Ritt, dem Alltag davon, und bleiben dabei trotzdem sehr nahbar – wo könnte ein theatral-künstlicher und phantastischer Wald, wie der aus Shakespeares „Wie es euch gefällt”, besser an der Wirklichkeit kratzen, als zwischen den abgeholzten Fichtenplantagen rund um die Waldbühne Benneckenstein.

➔ Weiterlesen

 
GRIT
ZEITGENÖSSISCHER TANZ UND STEP-AEROBIC
GASTSPIEL
INTER-ACTIONS, Heidelberg

18 Stepboards, ein Spinningbike, Tänzer*innen, DJ und Fitness Predigerin: Die Tanzproduktion GRIT verbindet zwei Welten miteinander – Theater und Fitness. Sie nimmt das Publikum mit auf eine Reise zwischen Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Step Aerobic und zeitgenössischem Tanz. Im Fokus steht die Suche nach einem tieferen Verständnis von Grenzen, Erwartungen, Disziplin und Unterhaltung. Aber zu welchen Kosten und für wen?

➔ Weiterlesen

THEATERGUCKEN + PARTY FEIERN
JUBILÄUMSPARTY

Am 10. August steigt die Jubiläumsparty. Und wie es sich für ein Theaterfestival gehört laden wir ein zum gemeinsamen THEATERGUCKEN und PARTY FEIERN. Ab 19:00 gibt es einen einmaligen Abend mit der Eigenproduktion Glückglückglückglückglück in 2 Kapiteln, Livemusik zum Feiern mit „Silly Souls of Music“ („Die verrückten Seelen der Welt“) und Empfang. Wir freuen uns mit Euch gemeinsam das 10. Jubiläum zu genießen!

➔ Weitere Infos folgen in Kürze

THEATERGUCKEN + PARTY FEIERN
Silly souls of music

Wenn die unterschiedlichen Klangwelten der Musiker aufeinanderprallen und miteinander verschmelzen, entsteht etwas vollkommen Neues und Einzigartiges. Es ist ein Fest für die Sinne, wenn die SILLY SOULS OF MUSIC auf der Bühne stehen: Die mitreißende Musik, die kraftvolle Performance und die spürbare Leidenschaft der Musiker und Musikerinnen ziehen das Publikum in ihren Bann und sorgen für unvergessliche Momente.

➔ Weitere Infos folgen in Kürze

 
2+2=4
THEATER FÜR KINDER

ab 4 Jahren

GASTSPIEL
Blomst, Stuttgart

Nina Kurzeja entwickelt unter dem Motto 2+2=4 ein Stück für zwei Tänzerinnen und 8 Gliedmaßen. Hier sind alle Kinder richtig, die ein modernes Tanzstück erleben möchten und Lust haben, die zeitgenössischen Moves anschließend selbst auszuprobieren – denn zu jeder Aufführung gibt es anschließend einen Workshop mit den Tänzerinnen und der Choreografin Nina Kurzeja.

➔ Weiterlesen

 
Kontrabassisten auf musikalischer Suche nach Glück – La contrabassi
MUSIK
ABSCHLUSSKONZERT EINER MEISTERKLASSE
Takanari Koyama u.a., Göttingen und überall

Ein Klavier, vier Kontrabässe eine Meisterklasse. Zum Abschluss ihrer Meisterklasse gehen La Contrabassi unter der Leitung von Takanari Koyama auf die musikalische Suche nach Glück. Mit dabei Werke von Camille Saint-Seans, Nino Rota, Beatles, Astor Piazolla u.v.m..

➔ Weiterlesen

 
Es ist quasi liebe
REVUEHAFTES SPRECHTHEATER
GASTSPIEL
eleganzausreflex, Frankfurt a. Main

ES IST QUASI LIEBE ist ein Abend über Männerfreundschaft, Antisemitismus, Hingabe, Frauen, toxische Männlichkeit, die DDR und alte sowie neue BRD. Mit viel Musik, Bitternis und Heiterkeit. Dabei wird die Geschichte der Freundschaft zwischen Manfred Krug und dem Schriftsteller und Drehbuchautor Jurek Becker, auf musikalische Weise zum Sprungbrett für Themen unserer Zeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

➔ Weiterlesen

 
König von deutschland
INTERAKTIVE PERFORMANCE
GASTSPIEL
polyformers, Halle (Saale)

Hatten Sie auch einmal die Sehnsucht nach einem gemeinschaftlichen Leben? Eine Gemeinschaft voller Versprechen von Sozialer Absicherung, Frieden und zwischenmenschlicher Anerkennung? Das künstlerische Team der Polyformers hat recherchiert und ein dokumentarisches Stück entwickelt, welches das Publikum dazu einlädt, sich auf theatrale Weise mit der Reichsbürger-Szene und dem „Königreich Deutschland“ auseinanderzusetzen.

➔ Weiterlesen

 
Wolle im Wasser
THEATER FÜR KINDER

ab 4 Jahren

GASTSPIEL
Musiktheater Lupe, Osnabrück

Wolle, ein bodenständiges, ordentliches Schaf lebt zufrieden in seinem kleinen Häuschen mit einer schönen Wiese. Doch eines Tages passiert etwas Schreckliches: die Wiese ist geklaut! Ein Theaterstück über die Suche nach „Heimat” und Gerechtigkeit für Kinder ab 4 Jahren. Nach dem Erfolg von Wolle und Gack beim THEATERNATUR FESTIVAL 2023, geht die Geschichte weiter.

➔ Weiterlesen

 
Der Weg zum Glück
SCHAUSPIEL
GASTSPIEL
Oliver Dupont, Berlin/Köln

Ein Schauspieler, gesteuert von seinen Beinen und einer Kraft die er nicht kennt? An diesem Abend wir Oliver Dupont keinen Moment still stehen oder zur Ruhe kommen. Haben wir unser Glück selbst in der Hand? Sind wir uns auf der Suche nach Glück eigentlich bewusst, was das persönliche Glück für uns ist? Mit Humor und viel physischer Ausdauer sucht die Figur von Ingrid Lausund das Glück. Hat sie am Ende genug geleistet?

➔ Weiterlesen