Wolle im Wasser

THEATER FÜR KINDER | GASTSPIEL | Musiktheater Lupe, Osnabrück

ab 4 Jahren

Nach dem Erfolg von Wolle und Gack beim THEATERNATUR FESTIVAL 2023 geht die Geschichte weiter:

Wolle, ein bodenständiges, ordentliches Schaf lebt zufrieden in seinem kleinen Häuschen mit einer schönen Wiese. Doch eines Tages passiert etwas Schreckliches: die Wiese ist geklaut! Alles steht unter Wasser! Und Wolle muss weg. Sein erster Weg in Kängurien führt ins öffentliche Amt für Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit zu der freundlichen Sachbearbeiterin Lizzie Kualahup. Ob sie ihm tatsächlich helfen kann, und dass es alles andere als leicht ist, eine neue Wiese zu finden, erzählt diese Geschichte mit Bildern, einem Videokoffer, Humor und fetziger Musik.

Ein Theaterstück über die Suche nach „Heimat” und Gerechtigkeit für Kinder ab 4 Jahren.

Horizonte Entdecken: Juryfavorit

Im Rahmen unseres Teilhabeprogramms „Horizonte entdecken” wurde die Produktion von der Gastspieljury aus Bewohnerinnen und Bewohnern der Region Harz unter die Top 3 in der Kategorie „Theater für Junge Menschen“ gewählt. Mit diesem Programm wollen wir als Festival die Nähe zu unseren Publika stärken und neue Zuschauende gewinnen, sowie das Interesse an den Darstellenden Künsten durch Teilhabe und gemeinschaftliche Auseinandersetzung stärken.

Besetzung

Schauspiel (im Duo): Jörg Artmann, Ellen Gottschlich, Katrin Orth, Tine Schoch
Regie und Musik: Ralf Siebenand
Bühnenbild und Kostüme: Maren Galke
Videos: Drehteam Christian Streuter
Illustration: Riccardo Sammarco
Fotografie: Martin Robben

Musiktheater Lupe

Das Musik­theater LUPE arbeitet seit 1997 als freies Kinder- und Jugend­theater in Osna­brück und spielt eigene Kinder­theater­produk­tionen zu ver­schie­denen gesell­schaft­lichen und ge­schicht­lichen Themen, insze­niert und erar­beitet Theater­produk­tionen mit Kin­dern, Jugend­lichen und Senior*innen, und ent­wickelt und konzi­piert Ortsbe­spie­lungen und Theater­festivals.