Benjamin Kramme

Foto: Elena Zaucke

Benjamin Kramme wurde 1982 in Weimar geboren, studierte Schauspiel an der Filmuniversität Babelsberg, spielte dann unter anderem am Berliner Ensemble und bei den Bad Hersfelder Festspielen, außerdem in diversen Film- und Fernsehproduktionen zum Beispiel als Kommissar im Erfurter Tatort und als Wenni im Kinofilm „Gundermann“ von Andreas Dresen.
Gemeinsam mit seiner Lieblingsschauspielerin und Ehefrau Jennifer Sabel gründete er 2017 WUNSCHKINDFILM, um auch eigene Filme zu realisieren.
Ihre zwei ersten Kurzfilme sind auf vielen Festivals gelaufen und haben Preise gewonnen, ein Langfilm ist in Planung.

Beim THEATERNATUR2016 war er bereits in Schillers „DIE RÄUBER“ als Karl Moor zu sehen.

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies