BEATE FISCHER

Foto: Oliver Betk

Beate Fischer studierte 4 Jahre Schauspiel an der Theaterhochschule Leipzig. Nach ihrem anschließenden Engagement an den Freien Kammerspielen Magdeburg zog es sie nach Berlin. Es folgten freie Arbeiten u.a. bei Theater des Lachens, Theater Strahl, Theater am Kurfürstendamm, radio fritz, radioeins.
Für’s Kino drehte sie „Die Vergebung“ und im ZDF ließ sie sich von Dr. „Sommerfeld“ verarzten. Sie spielte die Hauptrolle im Kurzfilm „Verirrte Eskimos“. Beim interaktiven Kriminalmenü der „auftakter“ sieht man sie seit über zehn Jahren in verschiedensten Rollen.

Beate ist Gründungsmitglied von Theatersport Berlin, war Siegerin der German Impro Open 06, Mitglied der deutschen Theatersport-Nationalmannschaft in der Theatersport WM 2006 und wurde auf internationale Impro-Festivals wie zb. Istanbul, Seattle, St. Petersburg, Turin eingeladen. Seit ihrem Abschluss der Meisterklasse für Regie und Schauspiel AKT-ZENT i.J. 1998 unterrichtet sie Improvisation, gibt Teamtrainings für Firmen und lehrt als Gastdozentin am Europäischen Theaterinstitut eti. Sie ist ebenfalls als Moderatorin „ unterwegs“.

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies