Andreas Zieren

Bühnenmeister

Foto: Privat

Aufgewachsen auf dem platten Land in Schleswig-Holstein hat es mich anschließend über Umwege nach Hamburg verschlagen, seit Jahren befindet sich nun mein Lebensmittelpunkt auf der Elbinsel Wilhelmsburg. In jungen Jahren nie mit dem Theater in Berührung gekommen, sollte ich scheinbar eines Besseren belehrt werden und es ergab sich im Jahre 1990 durch einen glücklichen Zufall eine Einladung, mir eine Voraufführung von „The Black Rider“ (Robert Wilson, Tom Waits, William S. Burroughs) am Hamburger Thalia Theater anzusehen. Bildgewaltig, musikalisch, mystisch, verzaubernd und mit fesselnder Spielfreude, diese Erfahrung wurde zu meiner Initialzündung. Ich wollte Teil von solch Aufführungen werden, aus Desinteresse erwuchs Leidenschaft. Aber es sollten noch fünf Jahre vergehen und nach beendeter Tischlerlehre, diversen Jobs u.a. auf dem Bau, Buchversand, Messebau, Seidenmalerei, Möbeltischlerei et cetera begann ich meine Theaterlaufbahn als Bühnentechniker am Thalia Theater in Hamburg. Ein typischer Spruch, wer sein erstes paar Arbeitsschuhe am Theater abläuft, der würde bleiben, hat sich bewahrheitet. Nach meinen Ausbildungen zum Bühnenmeister sowie Meister für Veranstaltungstechnik folgten mehrere Stationen wie Bremer Theater, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Bayreuther Festspiele und Mehr! Theater in Hamburg. Nun hat es mich auf die Waldbühne Benneckenstein in den Harz gerufen.

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies