DAS SINGENDE, KLINGENDE BÄUMCHEN

frei nach den Gebrüdern Grimm

Genre

KINDERTHEATER

Preise

Einzelticket: 12,00 € im VVK
ermäßigt: 8,00 € im VVK

Abendkasse abweichend

Spielort

WALD|STUDIO

INFOS ZUM AUTOR

Der französische Schriftsteller, Journalist und Flieger Antoine de Saint-Exupéry zählt zu den bedeutendsten Vertretern der modernen romantischen Literatur. In seinem Heimatland stieg er zum meistgelesenen Romanautor auf. Seine frühen Werke “Südkurier” (1929), “Nachtflug” (1931) und “Wind, Sand und Sterne” (1939) thematisieren seine Erfahrungen als Flieger. Sie zeichnen sich durch die Darstellung von Tod, Isolation, Einsamkeit und lebensbedrohlichen Grenzsituationen aus. Weltberühmt wurde Antoine de Saint-Exupéry mit dem Roman “Der kleine Prinz” (1943); die märchenhafte Erzählung zählt mit über 140 Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten Büchern der Welt. Die Kernaussage des Werks “Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar” avancierte in den Nachkriegsjahren zu einer der bekanntesten Passagen der Weltliteratur…

 Gastspiel Theatermanufaktur Dresden 

Regie Jörg Brettschneider
Ausstattung+Puppen Julia Beyer

Eine Prinzessin, die unbedingt das singende, klingende Bäumchen haben will. Ein Prinz, der ihr jeden Wunsch erfüllen möchte. Ein Zwerg in einem Zauberreich, der dem Prinzen das Bäumchen gibt.

Aber das Bäumchen singt nur, wenn die Prinzessin den Prinzen liebt! Doch die Prinzessin liebt nur sich und so wird der Prinz in einen Bären verzaubert.  Er entführt die hochnäsige Prinzessin in das Zauberreich. Dort verliert die Prinzessin ihre Schönheit, denn der Zwerg verwandelt sie in ein Mädchen, das so hässlich aussieht, wie ihr Herz ist.

Kann die Prinzessin, über ihren Schatten springen und sich ändern? Wird das Bäumchen am Ende doch noch singen?

 

BESETZUNG

Bianca Heuser

Termine

Sonntag 18. August
15:00 – 16:00 Uhr

Montag 19. August
10:30 – 11:30 Uhr

Dienstag 20. August
10:30 – 11:30 Uhr