RÜCKBLICK

Das Festival THEATERNATUR hat in den letzten drei Jahren den Harz als Kulturstandort gestärkt. Mit innovativen, kraftvollen Impulsen für die lokale professionelle Theaterlandschaft hat es sich als eine feste Größe in der Kunst- und Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts, Thüringens und Niedersachsens etabliert. Ausrichter des Festivals ist der Kulturrevier Harz e.V., der damit das Ziel verfolgt, der regionalen Bevölkerung länderübergreifend einen weiteren Zugang zu zeitgemäßer Theaterkunst zu bieten und neues Interesse sowohl an Theater als auch an der Region zu wecken.

Kernstück des Festivals waren seit Anbeginn die Eigenproduktionen für die Bühne, die sich mit den verarbeiteten Motiven immer ganz besonders auf die Themen und Interessen der Einwohner und Gäste des Harzes bezogen.

Spielort des Festivals ist die seit Jahrzehnten verschlafene und bei vielen fast in Vergessenheit geratene Waldbühne im Oberharzer Ortsteil Benneckenstein. Als Mittelpunkt für darstellende Kunst der Spitzenklasse erwacht sie nun jeden Sommer zu Leben und Glanz. Die Vielfalt des Festivalprogramms bietet für jeden etwas – eine ideale Voraussetzung, um Besucher in die strukturschwache Region zu holen. Die Besucher kamen zu etwa zur Hälfte von außerhalb des Oberharzes – aus Magdeburg, Halberstadt, Wernigerode, Nordhausen, Bad Harzburg, Braunschweig, Sangerhausen sogar einige Besucher aus Weimar und Berlin und Frankreich bzw. Dänemark waren darunter. Das zeigt, dass das Festival auf einem immer größer werdenden Gebiet Aufmerksamkeit erregt und sich zum Leuchtturm für die freie Theaterszene in Sachsen-Anhalt entwickelt.

Videorückblick THEATERNATUR 2017 | VER.HEXT

von Jonez Entertainment

Videorückblick THEATERNATUR 2016 | #IM DICKICHT DES WALDES

von Jonez Entertainment

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies