SEBASTIAN KOWSKI

Schauspieler

MELKEN

1959 in Rostock geboren, absolvierte sein Schauspielstudium an der Theaterhochschule HANS OTTO in Leipzig. Es folgten Engagements an den Städtischen Theatern Chemnitz, am Staatsschauspiel Dresden und am Schauspiel Stuttgart. Er arbeitete u.a. mit den Regisseuren Sebastian Baumgarten, Nuran David Calis, Thomas Dannemann, Andres Feiel, Andras Fricsay, Karin Henkel, Stephan Kimmig, Hans-Werner Krösinger, Irmgard Lange, Volker Lösch, Sebastian Nübling, Stephan Rottkamp, Hasko Weber und Tobias Wellemeyer. Daneben unterrichtete Sebastian Kowski an der Hochschule für Musik und Theater FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Leipzig sowie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Kunst Stuttgart, Fachrichtung Schauspiel.

Seit der Spielzeit 2013/14 gehört er zum festen Ensemble des DNT. Neben den Rollen in laufenden Produktionen war er hier bisher u.a. als Baumeister Solness, Horst (»Mutti«), Buttler (»Wallenstein«) und Herr von Berg (»Hofmeister«) zu erleben.

Sebastian Kowski ist zudem regelmäßig als Sprecher für zahlreiche Hörfunk- und Fernsehproduktionen bei Arte, SWR, MDR, BR und NDR tätig.

Beim THEATERNATUR2018 wird im beim Gastspiel des DNT Weimar MELKEN die Hauptrolle spielen.

Sebastian Kowski Foto_Luca Abbiento

Foto: Luca Abbiento

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies