[thb_gap height=”30″]

CATHARINA [tags color=”accent”] MAY  [/tags]

Regisseurin

FRÜHLINGS ERWACHEN

Catharina May, Jahrgang 1984, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Bereits vor und während des Studiums arbeitete sie als Regie- und Produktionsassistentin sowohl im Theater (u.a. Hamakom Wien), als auch beim Film (u.a. DIE VERMESSUNG DER WELT, Boje Buck Filmproduktion). Ausserdem ist sie an der Herstellung von diversen Kurzfilmen beteiligt, vorrangig im Bereich Filmschnitt. 2012 war sie Gründungsmitglied des Vereins restfilm, der die Herstellung und Verbreitung des österreicheischen Kurzfilms fördert.

Seit 2013 ist sie als Regieassistentin am Berliner Ensemble engagiert. Dort assistierte sie unter anderem bei Robert Wilson, Claus Peymann und Manfred Karge. Im Frühjahr 2016 debütierte sie am Berliner Ensemble als Regisseurin mit der Inszenierung von BREMER FREIHEIT, für die sie in der Jahresumfrage 2016 der Theater Heute als beste Nachwuchsregisseurin nominiert wurde. Im Januar 2017 hatte ihre Inszenierung von KRANKHEIT DER JUGEND, eingeladen zur Woche junger Schauspieler 2017 in Bensheim, im Berliner Ensemble Premiere.

Weitere Informationen über ihre Arbeiten sind auf www.catharinamay.de zu finden.

Beim THEATERNATUR2018 wird sie die Regie für FRÜHLINGS ERWACHEN übernehmen.

[thb_gap height=”50″] [thb_gap height=”30″]

Foto: Svenja Eder

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies