HEXEN|WERKE

Staatsorchester Braunschweig

Preise

  • Einzelticket: 21 €
  • ermäßigt: 15 €

Spielort

  • WALD | BÜHNE

KONZERT
Staatstheater Braunschweig

Das traditionsreiche Staatsorchester Braunschweig spielt erstmals auf der Waldbühne ein außergewöhnliches Konzert der Spitzenklasse. Wir setzen damit unsere kleine Tradition fort, Spitzenorchester aus der Region einzuladen. Das Staatsorchester bildet damit dabei den bisherigen Höhepunkt.

Seinen Ursprung hat das Staatsorchester Braunschweig in der 1587 durch Herzog Julius gegründeten Herzoglichen Hofkapelle. Bekanntheit erlangte das Orchester in den folgenden Jahrhunderten durch das Wirken bekannter Personen wie Franz Liszt oder Richard Strauss. 1918 verlor die Hofkapelle ihre Eigenständigkeit und wurde zum Orchester des Braunschweiger Landestheaters. Diesen Status behielt das Orchester bis zum Ende des Freistaates Braunschweig nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Erst seitdem tritt das Orchester unter der Bezeichnung Braunschweiger Staatsorchester auf. Heute veranstaltet das Orchester jährliche Konzerte in Braunschweig mit bis zu 40.000 Zuhörern im Jahr und tritt auf Musikfestivals auf. Außerdem spielt es als Orchester des Staatstheaters Braunschweig in etwa 120 Opernvorstellungen pro Spielzeit.

FÖRDERUNG

Gefördert durch die Sparkassenstiftung des Landkreises Wernigerode

Termine

Sonntag 13. August
20:30 – 22:30 Uhr