HEXENJAGD

von Arthur Miller

Preise

  • Einzelticket: 21 €
  • ermäßigt: 15 €

Spielort

  • WALD | BÜHNE

SPRECHTHEATER
Kulturrevier Harz

Regie Janek Liebetruth
Bühne Hannes Hartmann
Dramaturgie: Lena Fritschle
Kostüme Leah Lichtwitz
Video Jens Perlick, Niklas Bommer

In der Stadt Salem im heutigen Massachusetts kam es 1692 zu einer Jagd auf vermeintliche Hexen. 250 Jahre später schildert das Stück von Arthur Miller diese historische Begebenheit aus den Anfangsjahren der US-amerikanischen Geschichte: Die siebzehnjährige Abigail Williams beginnt aus einer persönlichen Vendetta heraus Bürgerinnen von Salem als Hexen zu diffamieren und es entsteht ein Massenwahn; immer mehr Menschen nutzen die Gelegenheit unliebsame Gegner loszuwerden und treten eine verhängnisvolle Lawine los. Die Inszenierung des Regisseurs Janek Liebetruth bringt das hochspannende, historische Drama um die Hexenverfolgung auf die Harzer Waldbühne und zieht sowohl Bezüge zur Geschichte des Harzes als auch in unsere Gegenwart.

FÖRDERUNG

Gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt, Lotto-Toto Sachsen-Anhalt, Landkreis Harz und Stadt Oberharz am Brocken.

Termine

PREMIERE

Samstag 5. August
20:30 – 22:30 Uhr

Montag 7. August
20:30 – 22:30 Uhr

Donnerstag 10. August
20:30 – 22:30 Uhr

Freitag 11. August
20:30 – 22:30 Uhr

Zum vorerst letzten Mal

Dienstag 15. August
20:30 – 22:30 Uhr