HERZLICH WILLKOMMEN ZUM THEATERNATUR 2018

Svenja-Eder-Photography-Janek-concentrate

Liebe Freunde der unterhaltsamen Hochkultur im Oberharz,

im vierten Jahr seines Bestehens stellt das Festival THEATERNATUR 2018 den demographischen Wandel und seine Folgen für die Gesellschaft in den Mittelpunkt. Das diesjährige Motto FREMDE NEUE WELT, welches sich von Aldous Huxleys dystopischen Erfolgsromans SCHÖNE NEUE WELT ableitet, bezieht sich auf die Wahrnehmung vieler Senioren, mit dem technologischen und soziologischen Fortschritt nicht mithalten zu können und sozial an den Rand der Gesellschaft gedrängt zu werden. Die Fremdheit in dieser neuen, technologiegestützten Gesellschaft wird für sie immer allgegenwärtiger. Dabei wird die Bevölkerung immer älter und die Kluft zwischen den Generationen damit größer. Es findet immer weniger Austausch zwischen den Generationen statt, man versteht sich nicht mehr, wird sich fremd. Gerade in den ländlichen Gebieten wie dem Harz vollzieht sich in beängstigender Geschwindigkeit dieser Wandel. Die junge Generation sucht das Glück in den Ballungsgebieten und lässt die älteren Generationen allein in der Heimat zurück. Mit dieser Kluft wird sich das vierte THEATERNATUR auseinandersetzen. Im Idealfall soll es Impulse für Verständigung und Verständnis zwischen Alt und Jung setzen.

Ich hoffe, dass Sie uns auch in diesem Jahr zahlreich auf die idyllische Waldbühne folgen und wir gemeinsam einen unvergessen Kultursommer in Benneckenstein erleben.

Ich freue mich auf viele neue und alte Bekanntschaften.
Mit harzlichen Grüßen.

Janek Liebetruth
Künstlerischer Leiter

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Einverstanden Details zur Datenspeicherung mittels Cookies