DIE BROCKENHEXE

Hetzjagd an der Elbe

NATUR | KINO

Preise

  • Eintritt: 3 €

Spielort

  • RAST | STÄTTE

DOKUMENTAR-SPIELFILM

Regie: Nina Koshofer / Pepe Pippig
Buch: Nina Koshofer
Kamera: Frank Amann / Marc Riemer
Musik: Philipp E. Kümpel / Andreas Moisa

Eine junge Frau aus dem Harz wird gefoltert und gesteht unter Qualen den Flug mit dem Hexen-Besen: Sie sei mit anderen Frauen in einer „Rotte“ durch die Luft zum Teufelstanz auf den Brocken „gefahren“ und zwar in der Walpurgisnacht! Es ist Maria Kleinecke aus Schönebeck, die 1619 dieses schwere Verbrechen gesteht. Ein paar Tage später widerruft sie ihr Geständnis – aber wird sie das noch vor dem Tod auf dem Scheiterhaufen retten?
Maria Kleineckes Schicksal ist exemplarisch für das anderer Frauen, die der Hexenverfolgung in Mitteldeutschland zum Opfer fielen. Bisher unveröffentlichte Dokumente ermöglichen einen Blick „hinter die Kulissen“ eines aufsehenerregenden Prozesses, auf die historischen Tatsachen, die Opfer und die Täter. Die Dokumentation aus der Reihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ bringt Licht in das dunkle Zeitalter der Hexenverfolgung.

FSK 12

Termine

Montag 07. August
19:00 – 20:00 Uhr